Physiomedico ist Vertragspartner mit Medicalnetworks und bietet damit vielen BKK und IKK-Patienten eine enge Zusammenarbeit zwischen Ärzten und der Physiotherapie an.

Ziel ist es, auf hohen qualitativen Standard schnellstmögliche Therapieversorgung zu erreichen. Dabei wird darauf geachtet, dass die OP-Patienten im Vorfeld Ihres Eingriffes für die Zeit nach der Operation Termine bekommen.
Zudem werden, je nach Krankheitsbild eine festgelegt Anzahl an Behandlungen zugesagt (z.B. bei Behandlung einem postoperativ versorgtem Kreuzbandriss: 30-40 Behandlungen!).

Die Patienten, die an der IV teilnehmen, sind zuzahlungsbefreit und werden mit Behandlungen im Sinne von D1 Verordnungen versorgt.

Aktuelles

++++ Hinweis ++++

Liebe Patienten,
wir sind zertifiziert worden für unsere außerordentlichen Hygienemaßnahmen; darüber freuen wir uns und hoffen, dass wir Ihnen dadurch die wie gewohnte Sicherheit gewährleisten können. Zusammengefasst für Sie:

Therapeut und Patient haben Mundschutzpflicht, Einhalten der Abstände im Wartebereich, Fragenkatalog zum aktuellen Gesundheitszustand, jeder Patient muss vor der Therapie Hände waschen und desinfizieren, tägliche Desinfektion der Behandlungsräume, bei Bedarf arbeiten wir zusätzlich mit Visier.

Wir erweitern unsere Hygienemaßnahmen mit Hilfe eines Luftreinigers von der Firma IQ Air. Durch den eingebauten HEPA Filter ist dieser in der Lage auch Bakterien und Viren zu Filtern. Nach Angaben des Herstellers und Untersuchungen filtert dieser auch das Coronavirus aus der Raumluft.

MIT MEHR SICHERHEIT zur Therapie!